Rezepfreies Banner

Die Zusammensetzung von rezeptfreien Schlaftabletten


Zunehmend mehr Menschen leiden unter Einschlafproblemen und den daraus resultierenden Folgen, wie zum Beispiel Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen oder Antriebslosigkeit. Wegen der hohen Vergiftungsgefahr durch synthetisch hergestellte Schlafmittel verschreiben Ärzte nur noch selten entsprechende Medikamente. Rezeptfreie Schlaftabletten sind auf pflanzlicher Basis hergestellt und sollen beruhigen sowie schlafeinleitend wirken. Dabei Fragen sich die Meisten zu Recht, woraus die Schlafbringer zusammengesetzt sind.

Rezeptfreie Schlaftabletten sind im Internet und in Apotheken erhältlich

Die Auswahl an rezeptfreien Schlaftabletten gestaltet sich mittlerweile als enorm umfangreich. Sowohl Apotheken als auch Online-Infoportale,  verfügen über ein gut ausgestattetes Sortiment, welches das Einschlafen maßgeblich erleichtern soll. In der Regel sorgen die meist ausschließlich pflanzlichen Bestandteile von rezeptfreien Schlaftabletten für drastisch weniger Nebenwirkungen als ihre synthetischen Artgenossen, die zudem von einem Arzt verschrieben werden müssen. Erfolgreiche Präparate besitzen hohe Anteile von Hopfen und Baldrian. Johanniskraut gilt unter Fachleuten ebenfalls als ein effektives Mittel, um die eigene Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Wer sich für rezeptfreie Schlaftabletten auf pflanzlicher Basis entscheidet, sollte stets mit Bedacht handeln und die kleinen Helfer niemals in ihrer Wirkung unterschätzen. Eventuelle Allergien gegen den einen oder anderen Inhaltsstoff dürfen in diesem Zusammenhang keinesfalls außer Acht gelassen werden.

Professionelle Beratung in Anspruch nehmen

Das Durchlesen des enthaltenen Beipackzettels ist auch bei rezeptfreien Schlafmitteln unbedingte Pflicht. Wer sich hinsichtlich der pflanzlichen Inhaltsstoffen beraten lassen möchten, darf wahlweise den Apotheker vor Ort befragen oder professionelle Online-Händler aufsuchen. Untersuchen haben gezeigt, dass selbst harmlos wirkende Schlaftabletten mit ihrem Hauptbestandteil aus Johanniskraut bei einigen Patienten mit Schlafstörung starke Wechselwirkungen nach sich zogen. Rezeptfreie Schlaftablette mit einem großen Anteil von Baldrian sind hierbei mit noch mehr Vorsicht zu genießen und unter keinen Umständen für eine willkürliche Einnahme empfehlenswert. Schlaftabletten mit einer hohen Wirksamkeit bestehend üblicherweise aus pflanzlichen Inhalten sowie aus den Wirkstoffen Diphenhydramin und Doxylamin. Diese gehören zur Gruppe der Antihistaminika und haben eine sedierende Wirkung auf den Körper. Schlaftabletten, welche diese Stoffe beinhalten, müssen in nach deutscher Rechtsprechung nicht von einem Arzt verschrieben werden.

Behutsam im Interesse der eigenen Gesundheit vorgehen

Selbst all jene, die aufgrund ihrer Schlaflosigkeit am Rand der Verzweiflung stehen, sollten trotz aller widrigen Umstände behutsam mit rezeptfreien Schlaftabletten umgehen und deren Wirkung nicht unterschätzen. Viele Menschen lesen den Begriff “pflanzlich” und bringen damit den Begriff “Placebo-Effekt” in Verbindung. Mit dieser Einstellung herrscht eine große Gefahr für ernsthafte Erkrankungen vor. Auch bei den rezeptfreien Einschlafhelfer lohnt es sich einen Arzt aufzusuchen oder im Internet bei professionellen Online-Händlern Rat zu suchen. Grundsätzlich sollten Schlaftabletten jedweder Art lediglich für eine extrem begrenzte Zeitspanne beim Einschlafen helfen. Wichtiger ist es, der Ursache für die Probleme beim Einschlafen aufzuspüren und diese letztendlich zu beseitigen. Rezeptfreie Schlaftabletten auf pflanzlicher Basis sind dennoch eine gute Wahl für alle, die gut ausgeschlafen in den nächsten Tag starten möchten.

Wichtiger Hinweis: Dieser Website kann keine ausführliche ganzheitlich-individuelle ärztliche Beratung ersetzen. Halten Sie bei Beschwerden die länger als zwei Wochen andauern immer Rücksprache mit Ihrem Arzt. Rezeptfreie Medikamente dienen nicht dazu rezeptpflichtige zu ersetzen.